art-in.de/berlin
[Langes Datum]

 

Guten Tag [Opt1] [nachname],

der Newsletter informiert über das zeitgenössische Kunstgeschehen
im deutschsprachigen Raum und in Berlin. (im Netz lesen)

- Ein Zitat
- art-in.de
- art-in-berlin
- Ein Webtipp
- Informationen zum Newsletter

Ateliers:

Auf art-in.de/share finden Sie Angebote und Gesuche zu Ateliers.

Ein Zitat:

Am 4. August 1945 wurde Paul McCarthy in Salt Lake City, Utah, geboren. In vielen seiner Skulpturen, Performances, Videos oder Installationen setzt sich Paul McCarthy auf provokante Weise mit der Doppelmoral politischer und gesellschaftlicher Strukturen auseinander. Dabei liegen Horror und Komik dicht beieinander.

Ich untersuche die Reaktionen auf die Absurdität unseres Daseins, wie wir die Realität oder unsere Welt konstruiert haben, insbesondere die Bedeutung, die wir dem Konsum beimessen, und die Art und Weise wie wir Wahrnehmung indoktrinieren.

Aktuelle Informationen zu Paul McCarthy.
www.derstandard.de/story/2000081387075/us-kuenstler-paul-mccarthy




Meldungen art-in.de



Responsive image


Mensch! Skulptur

12. August bis 21. Oktober 2018 | Kunstforum Ingelheim, Ingelheim am Rhein
Das Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus wird ab 12. August 2018 mit der Ausstellung „Mensch! Skulptur“ wiedereröffnet.

Werkabbildung klein


Landschaft, die sich erinnert

bis 30.09 2018 | Museum für Gegenwartskunst Siegen
Was ist Landschaft heute? Noch immer stellt man sich das ästhetische Ideal eines abwechslungsreich gestalteten Natur-, Agrar- und Siedlungsraums vor.
Sponsored Content

Responsive image


Ho Tzu Nyen. The Critical Dictionary of Southeast Asia, Vol 3: N for Names

8.8. - 7.10.2018 | KUNSTVEREIN IN HAMBURG
Ho Tzu Nyen entwickelt aus historischen Texten und Artefakten technisch und visuell beeindruckende Filme, Videoarbeiten, Installationen und Theaterarbeiten.

Responsive image


Magische Farben in Amberg. Große Hundertwasser-Ausstellung

23.07. bis 19.09.2018 | Amberger Congress Centrum
Wer leuchtende Farben liebt, sollte in diesem Sommer unbedingt einen Besuch in Amberg einplanen.
(Sponsored Content)

Responsive image


Frauenkulturpreis des LVR geht an Julia Bünnagel

Juli 2018 | Landschaftsverband Rheinland, Bonn
Die Entscheidung der Jury ehrt Julia Bünnagel als Künstlerin, die sich mit Installationen, Skulpturen und Sound-Installationen im Rahmen der Thematik von Architektur, Kybernetik, Konstruktion und Wahrnehmung befasst.

Responsive image


Lenbachhaus erwirbt Arbeiten der Künstlerin Senga Nengudi

Juli 2018 | Lenbachhaus, München
Das Lenbachhaus hat drei Arbeiten der US-amerikanischen Künstlerin Senga Nengudi durch die Sammlung KiCo bekanntgegeben.

Responsive image


Virtual Insanity

03.08. - 18.11.2018 | Kunsthalle Mainz
Mit Virtual Insanity erobert Jamiroquai 1996 die internationalen Charts. Ein Song, der den Einzug einer neuen Ära begleitet, weil er sie vokal und tonal einfängt

Lenbachhaus erwirbt Arbeiten der Künstlerin Senga Nengudi
Juli 2018 | Lenbachhaus, München

Der Begriff - Aneignung - in Texten zur zeitgenössischen Kunst
Textmining

Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2018
28. Juli bis 30. September 2018 | Kunsthalle Bremen

Regina Barunke wird neue Direktorin der GAK
Juli 2018 | Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen

Anna Boghiguian
26.07. 2018 - 22.07.2019 | Rupertinum Atrium, Salzburg

Dan Flavin, Untitled (for Ksenija) 1994 - Marcia Hafif, Films (1970 - 1999)
17. 07. - 30. 09. 2018 | Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

Vergabe des DAAD-Preises für ausländische Studierende 2018 an Anja Zhukova
Juli | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig



top


Galerien auf art-in.de (Auswahl)

Responsive image


Loft8 Galerie für zeitgenössische Kunst, Wien: Michael Wegerer (13.09. – 12.10.2018)


Responsive image


Temporary Gallery, Köln: Straub/Huillet/Cézanne. Seelen malt man nicht (8.9.-16.12.2018)


Responsive image


Häusler Contemporary Zürich: «And The Stars Look Very Different Today» (30.8.-3.11.2018)


Meldungen art-in-berlin



Responsive image


PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN 2018. 31 Tage | 27 Projekträume | 2 Podiumsdiskussionen

Die Vielfalt der Projekträume kennt keine Grenzen: 27 von ihnen werden sich im August präsentieren, im Rahmen des PROJECT SPACE FESTIVALs BERLIN. Es findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt.
(Medienkooperation)

Responsive image


Kunst zum Greifen nah: ART…ESSENZ 2018

Künstlermesse im Sony Center am Potsdamer Platz Berlin 17.-19.08.2018
(Sponsored Content)

Responsive image


Kunstbetrachtung im Kollektiv – Das Phänomen „Junger Freundeskreise“

Museen werden immer mehr zu Eventmaschinen, das ist kein Geheimnis. Seit einigen Jahren steigt die Tendenz, sich Ausstellungen nicht mehr alleine beim privaten Museumsbesuch anzusehen, ...

Responsive image


Ankauf zeitgenössischer Kunst für Berliner Sammlungen

Aus den Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin 2018 wurden Werke folgender Künstler_innen angekauft:

Responsive image


UdK Rundgang – Ein Blick in die Klassen von Christine Streuli und Monica Bonvicini

Besprechung: Eine Woche nach den Tagen der offenen Tür an der kunsthochschule weißensee öffnete vergangenes Wochenende auch die Universität der Künste an insgesamt neun Standorten ihre Pforten.

Responsive image


Die Neuen beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD

Information: Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2019 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.


Galerieanzeigen auf art-in-berlin (Auswahl)



Responsive image



Verein Berliner Künstler
20.7.2018 | 19 Uhr bis 05.08.2018
RÜCKBLICK Eberhardt Purrucker
Informationen zur Ausstellung



Werkabbildung



Kommunale Galerie Berlin
11.7.2018 | 18 Uhr bis 16.09.2018
Ausgezeichnet | Gefördert Stipendiatinnen und Stipendiaten der Hans und Charlotte Krull Stiftung 2016 | 2017 | 2018
Informationen zur Ausstellung



Werkabbildung



Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin
9.5.2018 | 19 Uhr bis 17.08.2018
Obentō & Built Space Themenausstellung
Informationen zur Ausstellung

Verlängerung bis 17.8.2018

Unser aktueller Webtipp:
Bots durchsuchen Facebook nach pornografischen Bildern. Dabei kommt es immer wieder zu „Missverständnissen“:
Flandern stellt diese künstlerische Zensur mit einem Augenzwinkern an den Pranger.

https://www.flemishmasters.com/de/kuenstlerische-zensur

top



Gern können Sie unsere Aktivitäten auch über die Sozialen Netzwerke verfolgen:
Twitter: über 45.000 Follower
Facebook: über 87.000 Follower bzw.
auf instagram.com/artinberlin



Allgemeines zum Newsletter:
schwarz


Die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletter und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter, via E-Mail an mail@art-in.de oder über unsere Website.



Abmelden
Anmelden


-Wenn Sie in unserem Newsletter werben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, unter: ch@art-in-berlin.de

Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR - Admiralstraße 15 - 10999 Berlin
Tel.: 030-61 40 23 12 Mobil: 0151 152 515 83 Fax : 030-61 58 15 2
E-mail: mail@art-in.de http://www.art-in.de http://www.art-in-berlin.de