art-in.de/berlin
[Langes Datum]

 

Guten Tag [Opt1] [nachname],

der Newsletter informiert über das zeitgenössische Kunstgeschehen
im deutschsprachigen Raum und in Berlin. (im Netz lesen)

- Ein Zitat
- Spezial
- art-in.de
- Text + Data Mining
- Ateliers
- art-in-berlin
- Ein Webtipp
- Informationen zum Newsletter



Ein Zitat:

Am 6. September 1944 wurde Christian Boltanski in Paris geboren. Christian Boltanski setzt sich in seinen Installationen mit Tod und Erinnerung auseinander, mit Vergänglichkeit und dem Bemühen gegen das Vergessen und Vergessen-Werden. Sein Thema ist die Spurensicherung, er rekonstruiert, inszeniert und dokumentiert fiktive und reale Schicksale. In diesem Jahr feiert der Künstler seinen 75. Geburtstag:

Heute bewahrt man alles ganz perfekt. Aber meine Arbeit soll auf der Grenze sein wie eine Kerze, die von einem Moment zum nächsten verlöschen kann. (Christian Boltanski / 2010, Berliner Lektionen)

- Kurzbiografie art-in.de/biografie.php




Meldungen art-in.de


Responsive image


Senga Nengudi. Topologien

17.9. 2019 – 19.1. 2020 | Lenbachhaus, München
Seit fast fünf Jahrzehnten entwickelt Senga Nengudi (*1943) ein einzigartiges Œuvre, das sich zwischen Skulptur, Performance und Tanz bewegt.


Responsive image


Kunsthochschule für Medien Köln im Oktober 2019


Zum Semesterauftakt: soundings Xtra

Responsive image


So entsteht Kunst in Berlin: Digitaldruck und Handarbeit bei Hruby

Für seine Kompositionen aus analogem und digitalem Bildmaterial arbeitet Florian Auer mit dem Berliner Traditionsunternehmen Hruby zusammen. (Sponsored Content)


Responsive image


2x2 Forum für Outsider Art 2019

03. bis 06. Oktober 2019 | Kunsthaus Kannen, Münster
Vom 03. bis 06. Oktober 2019 wird im Kunsthaus Kannen bereits zum sechsten Mal das internationale 2x2 Forum für Outsider-Art stattfinden.
(Sponsored Content)

Responsive image


Tutto. Perspektiven italienischer Kunst

19.09.2019 - 29.02.2020 | Sammlung Goetz, München
Die Kooperationsausstellung zwischen dem Museion in Bozen und der Sammlung Goetz präsentiert mehr als 120 Werke in einem Dialog. Ausgehend vom künstlerischen Aufbruch in der Nachkriegszeit vermitteln sie einen Einblick in wesentliche Strömungen der italienischen Kunst zwischen den 1950er und 1980er Jahren.

Responsive image


Jetzt! Junge Malerei in Deutschland

19. 09. 2019 - 19. 01. 2020 | Kunstmuseum Bonn

Responsive image


Moderne. Ikonografie. Fotografie. Das Bauhaus und die Folgen 1919-2019

22.9.2019 - 9.2.2020 | Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg
Die Ausstellung zeigt exemplarisch Auswirkungen von einhundert Jahren Bauhaus auf die Fotografie bis heute: Einflüsse, Bezugnahmen und Interpretationen in der fotografischen Bildsprache nach dem Ende des Bauhauses und über die Jahrzehnte bis in die Gegenwart der Fotografie.
(Sponsored Content)

Responsive image


Nina Staehli - Battlefields of Cupiditas

15. 09. - 27. 10. 2019 | kunst galerie fürth Königsplatz 1, 90762 Fürth
Die in Luzern/CH und in Berlin arbeitende Künstlerin Nina Staehli (Jhg. 1961) zeigt in der städtischen Galerie eine multimediale Installation zur Erforschung des „Gierorgans“ mit pneumatischen Plastiken, Videos, Skulpturen, Malerei und Texten.

Responsive image


Teresa Diehl. Post Revolution

13.9. 2019 bis 5.1. 2020 | Staatliches Museum Schwerin
Von den Klängen einer Spielzeuguhr angezogen betritt der Betrachter einen Raum, der ihn sofort in seinen Bann zieht und in eine scheinbar unreale Traumwelt entführt. (Sponsored Content)

MŒBIUS - SURREALE COMICWELTEN
15. September 2019 bis 16. Februar 2020 | Max Ernst Museum Brühl

Alexandra Bircken. Unruhe
13. September - 10. November 2019 | Secession, Wien

Charta 77 Story. Kunst und Protestbewegung
11.9. - 17.11.2019 | Stadtgeschichtliche Museum Leipzig

Focus Albertinum: „Nach meiner Kenntnis ist das sofort…, unverzüglich“
10. 09. 2019 - Ende 2019 | Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Museumsneubau: Bauhaus Museum Dessau
September 2019

Andreas Greiner – Signs Of Life
8. 09. 2019 - 26. 01. 2020 | Mönchehaus Museum Goslar

Franziska Holstein
8.9.-3.11.2019 | Kunsthalle Bremerhaven

Doris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale Kunst
07.09. – 03.11.2019 | Kunsthalle St. Annen, Lübeck

STAY TWICE Beatriz Olabarrieta
07.09. - 10.11.2019 | Kunstverein Bielefeld

Katrin Roeber Gesteins
06.09.2019 - 12.10.2019 | Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.

Lockvogel - Renaud Regnery
06.09.-10.11.2019 | Oldenburger Kunstverein




Text und Data Mining auf art-in.de

Responsive image


Künstliche Intelligenz in Bild und Text

Untersuchungen
Sowohl im visuellen Bereich der Bilder als auch im sprachlichen Bereich bei Texten stellen die Algorithmen der künstlichen Intelligenz Instrumente zur Verfügung, mit denen neue Zusammenhänge erkannt werden können.



Galerieausstellung Berlin

Responsive image



Schering Stiftung
13. September 2019, 18 Uhr bis 25.11.2019
Hyperdrüse Anna Virnich
Informationen zur Ausstellung

sponsored



Galerieausstellung Berlin

Responsive image



Haus am Lützowplatz
11.9.2019 | 19 Uhr bis 17.11.2019
PERPLEXY Tobias Dostal
Informationen zur Ausstellung

sponsored



Galerieausstellung Berlin

Responsive image



Schloss Biesdorf
16.6.2019 | 18 Uhr bis 13.10.2019
KLASSE DAMEN! 100 Jahre Öffnung der Berliner Kunstakademie für Frauen Gruppenausstellung
Informationen zur Ausstellung

sponsored


Meldungen art-in-berlin



Responsive image


Bodenproben Berlin. Die letzten 12.000 Jahre. Eine audiovisuelle Rauminstallation (13.09.-03.11.2019)

Im CLB Berlin im Aufbau Haus am Moritzplatz.
Von: Uwe Gössel, Wolfgang Menardi, Niclas Reed Middleton, Mark Polscher, Bernhard Siegl und Sven Sappelt.(Sponsored Content)

Responsive image


Magic Media – Media Magic: Der Zauber bewegter Bilder in der AdK

Ausstellungsbesprechung: Die Ausstellung Magic Media – Media Magic in der Akademie der Künste am Pariser Platz zeigt Videokunst seit den 1970er Jahren aus dem Archiv Wulf Herzogenrath.

Responsive image


Handwerkliche Kunst im Trend: Position Art Fair

Rundgang über die Position Art Fair.

Responsive image


Pauline Curnier Jardin erhält den Preis der Nationalgalerie

Kurzinfo: Gestern, 12.09. 2019, wurde die Preisträgerin des Preis der Nationalgalerie bekannt gegeben.

Responsive image


Auf der Kunstmesse art berlin

110 nationale wie internationale Galerien verbucht die art berlin auf ihrer diesjährigen Ausgabe, die erneut auf Zeitgenössisches setzt.

Responsive image


Großes Kino: Medienkunst aus China im Kulturforum

Ausstellungsbesprechung: An der Ausstellung Micro-Era. Medienkunst aus China in den Sonderhallen des Kulturforums nehmen die Künstlerinnen Cao Fei und Lu Yang teil, die sich als „Dialogpartner“ Fang Di und Zhang Peili wählen durften.

Responsive image


Das Gerippe der Welt - Os Ossos do Mundo

Besprechung: Der Name eines Reiseberichts, den der brasilianische Künstler Flávio de Carvalho über seine Zeit in Europa Mitte der 1930er-Jahre verfasste, bildet den Titel der Auftaktveranstaltung der kommenden Berlin Biennale.

Responsive image


Wort, Schrift, Bild: Natalie Czech und Friederike Feldmann im KINDL

Ausstellungsbesprechung: Die Doppelausstellung Natalie Czech / Friederike Feldmann im Maschinenhaus M2 des KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst lässt fast 60 Werke der beiden Künstlerinnen in Dialog treten.




Unser aktueller Webtipp:
Deutsche Digitale Bibliothek (DDB): 30 Millionen Objekte aus Kultur- und Wissenseinrichtungen jetzt online.

http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de

top



Gern können Sie unsere Aktivitäten auch über die Sozialen Netzwerke verfolgen:
Twitter: über 44.000 Follower
Facebook: über 86.000 Follower bzw.
auf instagram.com/artinberlin



Allgemeines zum Newsletter:
schwarz


Die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletter und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter, via E-Mail an mail@art-in.de oder über unsere Website.



Abmelden
Anmelden


-Wenn Sie in unserem Newsletter werben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, unter: ch@art-in-berlin.de

Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR - Admiralstraße 15 - 10999 Berlin

Datenschutzerklärung

Tel.: 030-61 40 23 12 Mobil: 0151 152 515 83 Fax : 030-61 58 15 2
E-mail: mail@art-in.de

About us:
http://www.art-in.de/about us

http://www.art-in-berlin.de/about us