art-in.de/berlin
[Langes Datum]

 

Guten Tag [Opt1] [nachname],

der Newsletter informiert über das zeitgenössische Kunstgeschehen
im deutschsprachigen Raum und in Berlin. (im Netz lesen)

- Ein Zitat
- Spezial
- art-in.de
- art-in-berlin
- Ein Webtipp
- Informationen zum Newsletter

Ateliers:

Auf art-in.de/share finden Sie Angebote und Gesuche zu Ateliers.

Ein Zitat:

Am 11. Juli 1931 wurde der Künstler Herman de Vries in Alkmaar (Niederlande) geboren. Das Thema des ausgebildeten Biologen ist Natur in all ihren Facetten. Er sammelt Erdproben, Steine, Gräser oder Hölzer, sortiert sie und bringt sie systematisch in eine visuelle Ordnung. Das Ergebnis bezeichnet de Vries als „Sculptures trouvées“ (gefundene Skulpturen).

„Ich gebe nichts mehr, aber ich gebe es: ein kleiner Teil der Wirklichkeit, tastbar, sichtbar, in welcher die Totalität erkennbar ist: die Wirklichkeit, die wir immer in ihren Bestandteilen erfahren. Mein Objektivieren ist also weder eine Abstraktion noch eine Meinung, sondern will eine Offenheit, eine Freiheit, eine Wahrheit geben im Bestehenden.“

Weitere Informationen:
http://www.hermandevries.org/




Meldungen art-in.de


Responsive image


Gerhard Richter. Abstraktion

30. Juni bis 21. Oktober 2018 | Museum Barberini, Potsdam
Gerhard Richters Werk ist in großen Retrospektiven gewürdigt worden: 2002 widmete ihm das Museum of Modern Art, New York, eine Einzelausstellung. 2011 zeigten die Tate Modern, London, die Neue Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin und das Centre Pompidou, Paris, eine Präsentation, ...(Sponsored Content)

Responsive image


URSULA SCHULZ-DORNBURG. THE LAND IN-BETWEEN – FOTOGRAFIEN VON 1980 BIS 2012

4. JULI bis 9. SEPTEMBER 2018 | Städel Museum, Frankfurt
Seit über 40 Jahren befasst sich die Fotografin Ursula Schulz-Dornburg (*1938) mit Grenzlandschaften, Transitorten und Relikten vergangener Kulturen.


Responsive image


Rundgang 2018 an der Kunsthochschule für Medien Köln

18.07.- 22.07.2018
Vier Rundgang-Tage mit über 150 aktuellen Arbeiten von Studierenden und Diplomand*innen in Ausstellungen, Filmprogrammen, Konzerten, Lesungen, Performances sowie mit Einblicken in künstlerische Prozesse in Werkstätten und Laboren. (Sponsored Content)

Responsive image


Rinus Van de Velde. Now I am the night of nights

30. Juni bis 9. September 2018 | Kunstpalais Stadt Erlangen
Rinus Van de Velde (*1983 in Löwen, Belgien) ist bekannt für seine großformatigen Kohlezeichnungen. Nicht selten tritt er dabei als Protagonist in seinen Werken auf.

Responsive image


Zhe Wang erhält den Karin Hollweg Preis 2018

Juni 2018
Der Karin Hollweg Preis ist einer der bedeutendsten und höchstdotierten Förderpreise aller Kunsthochschulen in Deutschland.

Werkabbildung klein


Landschaft, die sich erinnert

10.06. - 30.09 2018 | Museum für Gegenwartskunst Siegen
Was ist Landschaft heute? Noch immer stellt man sich das ästhetische Ideal eines abwechslungsreich gestalteten Natur-, Agrar- und Siedlungsraums vor.
Sponsored Content

Responsive image


Exercises in Freedom. Polnische Konzeptkunst 1968–1981

29. Juni bis 23. September 2018 | Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Die polnische Kunst der 1960er- und 1970er-Jahre ist geprägt von einer im sozialistischen Osteuropa einmaligen Vielfalt und Offenheit der Positionen.

Lili Fischer erhält 5. MO-Kunstpreis "Dada, Fluxus und die Folgen"
Juni 2018

Rundgänge an den Kunsthochschulen
im Juli 2018

Britta Thie - POWERBANKS
24. Juni – 14. Oktober 2018 | Museum Abteiberg und Saturn Techno-Markt im Minto

Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2018: Dieter Froelich
Juni 2018

Tino Sehgal
22. 06. - 29. 07. 2018 | Kunstmuseum Stuttgart

Charline von Heyl - Snake Eyes
22.6.-23.9.2018 | Deichtorhallen Hamburg

RESANITA - Das Haus als Wirt
21.06.-07.10.18 | KUNST HAUS WIEN Garage

Šejla Kamerić. Keep Away from Fire
16. 6. – 26. 8.2018 | GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen

Verleihung des Kalinowski-Preises an Absolventin Ana Navas
Juni 2018 | Akademie der bildenden Künste Karlsruhe

MyPrivateParadise
16. Juni bis 29. Juli 2018 | Neuer Pfaffenhofener Kunstverein, Pfaffenhofen a. d. Ilm



top


Meldungen art-in-berlin



Werkabbildung


Die 10. Berlin Biennale und die kontinuierliche Verschiebung des Blickwinkels

Wir werfen nochmals einen Blick auf die 10. Berlin Biennale ...

Werkabbildung


Sommerrundgang & Bachelorausstellung der University of Applied Sciences Europe in Hamburg

Ab 12. Juli 2018 laden die Art&Design-Studenten & Absolventen der University of Applied Sciences Europe Hamburg zu Rundgang + Bachelorausstellung ein.
(Sponsored Content)

Werkabbildung klein


Kunstwissenschaft an der Technischen Universität in Berlin

Hochschulnachrichten: Der Masterstudiengang Kunstwissenschaft mit dem Schwerpunkt Museum wird fortgesetzt.

Werkabbildung klein


Bodies of Work – Katharina Gruzei dokumentiert die Linzer Schiffswerft

Ausstellungsbesprechung: Von einem Ausflug nach Linz ...

Werkabbildung klein


Kulturaustauschstipendien des Landes Berlin 2019/2020 ausgeschrieben

... zum Beispiel für Studienaufenthalte in Istanbul, New York, Tokio, Los Angeles.


Galerieanzeigen auf art-in-berlin (Auswahl)



Werkabbildung



me Collectors Room Berlin
08.07. bis 27.08.2018
THE LONG NOW Reflexionen von Zeit und Vergänglichkeit Gruppenausstellung
Informationen zur Ausstellung



Werkabbildung



Galerie Parterre Berlin
3.7.2018 | 20 Uhr bis 16.09.2018
Bruhn, Kain, Neuer. Drei Maler in Berlin Ingmar Bruhn, René Neuer, Michael Kain
Informationen zur Ausstellung



Werkabbildung



Schwartzsche Villa
28.6.2018 | 19 Uhr bis 26.08.2018
Leben Qin Yufen
Informationen zur Ausstellung


Unser aktueller Webtipp:

A Multi-Curatorial Online Platform for Video Art from the Former ´East` and ´West`,
https://www.d-est.com/

top



Gern können Sie unsere Aktivitäten auch über die Sozialen Netzwerke verfolgen:
Twitter: über 45.000 Follower
Facebook: über 87.000 Follower bzw.
auf instagram.com/artinberlin



Allgemeines zum Newsletter:
schwarz


Die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletter und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter, via E-Mail an mail@art-in.de oder über unsere Website.



Abmelden
Anmelden


-Wenn Sie in unserem Newsletter werben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, unter: ch@art-in-berlin.de

Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR - Admiralstraße 15 - 10999 Berlin
Tel.: 030-61 40 23 12 Mobil: 0151 152 515 83 Fax : 030-61 58 15 2
E-mail: mail@art-in.de http://www.art-in.de http://www.art-in-berlin.de